Aktuelles aus den Centren

07.06.2017

7. Endokrinologisch- Nuklearmedizinischen Symposium

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Szintigraphie und Hormone


7. Endokrinologisch- Nuklearmedizinischen Symposium

Szintigraphie und Hormone

Wie ergänzen sich endokrinologische Diagnosen und nuklearmedizinische Bildgebung?

Wir dürfen Sie ganz herzlich einladen zum
Das gemeinsame Symposium ist Ausdruck der engen Kooperation zwischen Endokrinologie und Nuklear-medizin.
Wir möchten Ihnen mit der diesjährigen Veranstaltung die breite Palette bildgebender nuklearmedizinischer Diagnostik für weitere Bereiche der Endokrinologie vorstellen.
Wie gehen wir vor bei Hypoglykämien? Die bild-gebenden Verfahren sind bei den häufig sehr kleinen Befunden oft nicht richtungsweisend – hilft die Nuklearmedizin? Bei neuroendokrinen Tumoren ist die Rezeptorszintigraphie Standard – welche neuen Entwicklungen liegen vor? Die Differentialdiagnose der pankreatischen Raumforderung bei von-Hippel-Lindau-Syndrom kann sehr schwierig sein – gibt es hier durch nuklearmedizinische Methoden Verbesser-ungen? Und zuletzt die Frage nach dem Stellenwert der Bildgebung bei den sehr häufigen Nebennieren-tumoren.
Wir hoffen, Ihnen mit dieser Veranstaltung einige der komplexen Probleme darlegen zu können und Hilfestellung für den medizinischen Alltag zu leisten. Die Referenten stehen Ihnen anschließend gerne für das individuelle Gespräch zur Verfügung.
Die Veranstaltung wird von der Ärztekammer Berlin mit 3 Punkten zertifiziert. Ein zusätzlicher Punkt kann durch korrektes Ausfüllen eines Lernerfolg-Fragebogens erworben werden.


Wir freuen uns darauf, Sie am 1.7.2017 begrüßen zu können und hoffen auf rege Beteiligung.

Prof. Dr. med. Winfried Brenner

Prof. Dr. med. Ursula Plöckinger

Downloads

Links

 



Zurück zur Übersicht